Es ist Freitag der 13te! Von vielen in der westlichen Kultur wird dieser Tag als schlechtes Omen angesehen. Der Ursprung dieses Aberglaubens kann auf mehrere Quellen zurückgeführt werden. Wo auch immer er herkommt, die Bedeutung bleibt dieselbe: Am Freitag, dem Dreizehnten werden zwangsläufig schlechte Dinge geschehen. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um euch einen Einblick zu geben, wie PLITCH jeden Nutzer vor Unglück bewahrt.

Das PLITCH-Team besteht aus Videospiel-Enthusiasten, die leidenschaftlich gerne anderen Spielern die unbegrenzte Power ermöglichen, um ihre Spiele an individuelle Bedürfnisse und Vorlieben anzupassen. Die Liebe zu Videospielen ist es, die uns antreibt, unsere Software täglich zu erweitern und zu verbessern.

Wir kümmern uns um unsere Nutzer, indem wir ihnen ein Produkt zur Verfügung stellen, das in jeder Hinsicht zu 100 % sicher ist: Wie du bereits aus unserem Blog über Datenschutz weißt, halten wir uns an die sehr strengen Regeln der deutschen DSGVO sowie die der europäischen GDPR, sodass deine Daten bei PLITCH absolut sicher sind. Außerdem sind sowohl unsere Website als auch die Trainer-Software von Sectigo verifiziert, was garantiert, dass nirgendwo auf PLITCH die Gefahr von Malware lauert.

Das ist aber noch nicht alles! Wir wollen unsere Nutzer bei der Verwendung von Cheats in Spielen vollständig schützen. Denn wenn man im falschen Modus schummelt, kann es zu einem Bann führen. Aus diesem Grund treffen wir besondere Vorkehrungen, wenn es um die Freigabe von Spieltrainern geht.

Die Sicherheitsmechanismen von PLITCH

Je nach Spiel gibt es verschiedene Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass PLITCH nicht missbraucht wird. Hier ein kurzer Einblick in die Sicherheitsmechanismen, die in unserer Software enthalten sind, um sicherzustellen, dass die Nutzung für alle risikofrei ist.

Wenn wir wissen, dass ein Spiel Netzwerkfunktionen enthält, die wir blockieren können, ohne das Spiel selbst zu blockieren, lässt PLITCH dich überhaupt nicht online spielen. Stattdessen wird das Spiel einfach heruntergefahren, sobald ein Spieler versucht, einem Online-Match beizutreten.

Leider ist es nicht immer möglich, den Einzelspielermodus vom Mehrspielermodus zu trennen. Dies ist zum Beispiel bei Halo Infinite der Fall. Da die Verwendung von Cheats in Spielen wie diesem ein sehr hohes Risiko birgt, eine Sperre zu erhalten, geben wir überhaupt keinen Trainer frei. Sicherheit steht immer an erster Stelle!

Die zweite Möglichkeit ist, einzelne Cheats nicht in die Spielmechanik einzubauen, bei denen Parameter auf der Serverseite gespeichert werden, da die Codes die Online-Modi des Spiels beeinträchtigen würden. Das kann z.B. Highscores in Rennspielen betreffen. Wenn dies der Fall ist, findest du vielleicht anderswo im Internet Cheats, aber du würdest bei der Nutzung ein hohes Risiko eingehen, im Game gebannt zu werden. Bleib lieber auf der sicheren Seite!

Manchmal besteht die einzige Möglichkeit, die Spieler zu schützen, darin, sie darüber zu informieren, dass die Verwendung von Cheats während der Verbindung mit einem Online-Spiel zu einer Sperre innerhalb des betreffenden Videospiels führt:

Die Warnung wird in PLITCH angezeigt, sobald der Spieltrainer ausgewählt wird. Die Cheats können nicht aktiviert werden, bevor der wichtige Hinweis anerkannt wurde.

In Spielen wie der Dark Souls-Reihe kann man mit Hilfe von Cheats im Offline-Modus einen mächtigen Charakter erstellen. Wenn der Benutzer jedoch mit diesem "erschummelten" Charakter eine Verbindung zu einem Online-Spiel herstellt, erkennt das Spiel selbst diesen Betrug, was zu einem 180-tägigen Bann für diesen Charakter führt. Das Spiel kümmert sich also selbst um dieses Problem.

Außerdem werden Codes, die sich nach der Veröffentlichung eines Patches nicht mehr korrekt verhalten und z.B. Spielabstürze verursachen, aus dem Trainer entfernt und dann neu entwickelt, bevor sie wieder in den Spieltrainer aufgenommen werden. Qualität geht vor Quantität!

Zusammenfassend ist zu sagen, dass du vielleicht den einen oder anderen zusätzlichen Code in anderen Spieltrainern entdeckst. Dafür hast du aber keine Garantie, dass ihre Aktivierung nicht zu einer Spielsperre führt. Uns bei PLITCH liegt die Online-Sicherheit unserer Community sehr am Herzen, weshalb wir niemals Cheat-Codes veröffentlichen, bei denen wir nicht zu 100 % sicher sind, dass ihre Verwendung für die PLITCHer völlig risikofrei ist.

Mit PLITCH bist du also in jeder Hinsicht auf der sicheren Seite beim Gaming:

- Einhaltung der strengen Datenschutzgesetze ✅
- Völlig sichere Nutzung von Qualitäts-Cheats ✅
- Kein Risiko, gebannt zu werden ✅
- Keine Malware oder Viren ✅
- 100 % sichere Nutzung in jeder Hinsicht✅
- Cheating Done Right! ✅

Happy Gaming!