Am Anfang waren Dunkelheit und Verzweiflung. Das Land war verseucht mit Videospielen, die selbst für den leidenschaftlichsten Fan zu schwer zu bewältigen waren. Haushalte wurden von streitenden Geschwistern zerrissen, die behaupteten, dass sie strenggenommen immer noch an der Reihe wären, weil sie nicht weit genug gekommen seien, obwohl sie seit zwei Tagen am Stück das zweite Level von Disneys König der Löwen gespielt haben. Es schien, als ob Spiele wie Teenage Mutant Ninja Turtles und Mega Man nie bezwungen werden würden und dass Gamer dazu verdammt waren, zuzusehen, wie ihr Stapel unvollendeter Spiele wuchs. Dann, eines Tages, erhob sich ein Champion. Ein Champion von großem Licht und großer Macht. Ein Champion, bekannt als... Game Genie!

 

Game_Genie_DE

 

Mit dem Schwenken seiner mächtigen Module veränderte der Game Genie das Zocken für immer und machte es möglich, dass selbst die schwierigsten Spiele besiegbar wurden. Plötzlich waren die Ninja Turtles in der Lage, 50 Waffen auf einmal zu tragen, und Mega Man nahm keinen Schaden mehr von Nicht-Boss-Feinden. Die Macht wurde dem Spieler zurückgegeben. Unverwundbarkeit, unendlich Munition und das Überspringen von Levels sind nur einige Beispiele für die Geschenke, die der Game Genie der Spielwelt machte.

Aber die Kräfte des Game Genie hörten damit nicht auf! Er machte selbst die besten Spiele durch seine skurrilen Anpassungsoptionen noch unterhaltsamer. In Super Mario Bros. konnte man einen Supersprung freischalten, der es einem erlaubte, Sprünge aneinanderzuketten und sich so durch jedes Level zu hüpfen. In Tetris erhielten die Spieler Zugang zu einer unveröffentlichten Zwei-Spieler-Version des Spiels, die im Quellcode versteckt war. Der Game Genie ermöglichte es den Spielern sogar, Spiele schwieriger zu machen, indem er Optionen hinzufügte, wie z. B. allen Gegnern in Super Mario Bros. einen Hammer zu geben und in Kirby's Adventure komplett zufällig zu bestimmen, welche Gegner erscheinen.

Obwohl der Game Genie und ähnliche Module – und später auch CD-Adaptionen – diese Welt verlassen haben, lebt sein Einfluss weiter und sein Erbe ist Teil dessen, was uns bei PLITCH inspiriert. In einer digitalen Welt, in der physische Spiele in den Regalen verstauben, sehen wir PLITCH als den natürlichen Nachfolger des Game Genie. Den Spielern die Möglichkeit zu geben, ihre Lieblingsspiele so zu spielen, wie sie es wollen, ist der Kern unserer Mission, und Game Genie ist unsere Inspiration.

Die heutige Gaming-Landschaft unterscheidet sich stark von der Konsolen-Ära, für die der Game Genie und seine Verwandten standen. Den Game Genie gab es zu einer Zeit, als es noch keinen Online-Multiplayer gab, und er war unserer Meinung nach ein Vorreiter für die Idee der ethischen Individualisierung von Videospielen. Tatsache ist, dass Einzelspieler-Erlebnisse in vollen Zügen genossen werden sollten, und PLITCH unterstützt über 2.600 Spiele (as of April 2021), wobei jeden Monat 40 weitere hinzugefügt werden. Game Genie hat verstanden, dass Spielen Spaß machen sollte und hat dazu beigetragen, eine ganze Generation von Menschen zu Gamern zu machen. Mit PLITCH hoffen wir, dass wir das Gleiche tun können.

 

Happy_Child_DE

 

Heute und jeden Tag danken wir dem Game Genie, indem wir unermüdlich daran arbeiten, sein edles Ziel fortzuführen, Gaming so spaßig wie möglich zu machen und die Macht wieder in die Hände der Spieler zu geben.

 

Aus diesem Grund PLITCHen wir.