Lasst uns über e-Sport reden! Da wir alle bei PLITCH leidenschaftliche Gamer sind, ist es keine Überraschung, dass einige von uns e-Sport verfolgen. Wir haben unsere Kollegen und Kolleginnen gefragt, welche Spiele sie gerne anschauen und welche Teams und Spieler sie anfeuern. Vielleicht entdeckst du, dass du einen ähnlichen Geschmack bei Videospielen hast wie das PLITCH Team? Lass es uns herausfinden!


Julia

Julia, eine unserer Content Creator, spielt am liebsten Counter Strike: Global Offensive. Als wir sie fragten, welchen e-Sport sie sich anschaut, war ihre Antwort daher nicht gerade schockierend: "Natürlich CS:GO".

"Das erste e-Sport-Event, das ich gesehen habe, war die MGL Major Championship: Columbus 2016. Zu dieser Zeit war ich ein großer Fan des Teams Luminosity Gaming. Ich liebe es, Profispielern beim Spielen zuzusehen und ihren Spielstil zu analysieren. Das hat dazu geführt, dass ich ein paar Jahre später selbst semiprofessionell gespielt habe", erzählt sie uns.

Mittlerweile ist Julia ein Fan des Teams Natus Vincere (NaVi) und feuert die Spieler S1mple und FalleN an.


pooorny

Unser Head of Daily Operations, pooorny, schaut gerne Dota 2 und das ungefähr seit TI10. Er weiß nicht mehr ganz genau, wann er mit dem Zuschauen angefangen hat, aber er hatte das Spiel schon seit ein paar Jahren immer mal wieder gespielt.

"Lustige Geschichte: Ich habe das allererste TI-Turnier auf der Gamescom 2011 live miterlebt, aber damals interessierte mich Dota 2 nicht, also bin ich einfach vorbeigegangen, als einige der besten Dota 2-Spieler auf der Bühne spielten. Den gleichen Fehler würde ich heute nicht mehr machen", erinnert sich pooorny.

Seine Lieblingsteams sind OG, sowohl ihr neues Roster als auch das alte TI8- und TI0-Roster, sowie goonsquad, die Überbleibsel eines früheren Teams, dem er gerne zugeschaut hat, nämlich Alliance.

"Mein Lieblingsspieler? Topson bei weitem, was der Kerl in Dota 2 abzieht, kann sich wirklich sehen lassen. Ich bin sehr froh, dass er dieses Jahr wieder auf der Profi-Bühne steht", schwärmt pooorny.


hhhuut

"Ich habe früher in der Schule mit Freunden League of Legends gespielt. Um mich zu verbessern, habe ich angefangen, mir Streams und offizielle Turniere anzusehen", erinnert sich unser Webentwickler hhhuut.

Auch wenn er irgendwann aufgehört hat selbst zu spielen, schaut er sich immer noch die Streamer an, die er damals mochte, und da die meisten von ihnen professionell spielen, schaut er sich gerne ihre Turniere an. Dazu gehören No Need Orga, die bisher in der zweiten Liga der deutschen Strauss Prime League gespielt haben, sowie das Drittligateam Vinine. Wenn er sich die LEC anschaut, drückt er die Daumen für G2, Rogue und Vitality.


Alexandra

Ähnlich wie hhhuut schaut auch unsere Junior Redakteurin Alexandra gerne League of Legends-Spiele.

"Ich habe vor etwa vier Jahren angefangen, die LEC (damals noch EU LCS) zu schauen, weil ein Freund mich dazu gezwungen hat :D. Ich begann mich für das Spiel zu interessieren und schaute weiter zu, um besser zu verstehen, wie das Spiel funktioniert. Etwa ein Jahr später habe ich dann selbst angefangen zu spielen", erinnert sich Alexandra.

In der LEC sind ihre Lieblingsteams Excel und Rogue, da sie die einzelnen Spieler mag. "Ich habe mich sehr gefreut, dass Rogue den Summer Split gewonnen hat und Odoamne nach all den Jahren endlich eine Trophäe bekommen hat!"

In diesem Jahr hat sie auch angefangen, die erste Liga der Strauss Prime League zu verfolgen wegen Eintracht Spandau, dem Teams des berühmten deutschen YouTubers HandOfBlood sowie die zweite Liga wegen No Need Orga, das unter anderem aus einigen ihrer Lieblingsstreamern, NoWay und Tolkin, besteht.


Chi

"Ich schaue noch nicht so lange e-Sport, eigentlich erst seit der diesjährigen RLCS 2021-22 - Weltmeisterschaft. Mein Freund hat mich dafür begeistert und ich fand es wirklich interessant und aufregend. Kurz darauf habe ich selbst angefangen, Rocket League zu spielen, und es macht wirklich Spaß", erklärt unsere Marketing Managerin und Streamerin Chi.

Bisher hat sie noch kein Lieblingsteam oder einen Lieblingsspieler, aber Version1 ist auf jeden Fall im Rennen um die Rolle. Der Spieler, dem sie am liebsten zusieht, ist Daniel "Daniel" Piecenski. "Er ist super jung und ein so unglaublich guter Spieler, das ist der Wahnsinn! Er ist nicht von Version1, sondern von Spacestation Gaming, das auch ein guter Anwärter darauf ist, mein Lieblingsteam zu werden".

Seit Chi das Spiel selbst spielt, findet sie es noch faszinierender, welche Tricks und Schüsse die Spielerinnen und Spieler draufhaben.


Wir hoffen, dieser etwas persönlichere Blog hat dir gefallen. Vielleicht teilst du sogar deine Leidenschaft für ein bestimmtes Team oder einen Spieler mit jemandem aus unserem Team? Du kannst dich gerne mit der PLITCH-Community und unserem Team in unserem Forum und auf Discord über deinen Lieblings-e-Sport unterhalten. Wir lieben gute Diskussionen!

Happy Gaming!